Slots.io Blog

Die Gewinnwahrscheinlichkeit bei Würfelspielen: Wie hoch sind die Chancen?

Die Gewinnwahrscheinlichkeit bei Würfelspielen: Wie hoch sind die Chancen?

Würfel sind ein beliebtes Hilfsmittel im Glücksspiel, das Spiele wie „Craps“ unvorhersehbar macht. Es ist diese Unvorhersehbarkeit, bei der die Chancen auf einen Gewinn allein vom Glück und der Wettstrategie abhängen, die das Spiel umso spannender macht. Doch obwohl Casino-Spieler bekanntermaßen Risiken eingehen, lohnt es sich für smarte Spieler natürlich nicht, jedes erdenkliche Risko einzugehen. 

Risiken werden durch die Mathematik der Wahrscheinlichkeit berechnet, d. h. das Ausmaß, in dem etwas wahrscheinlich eintritt. Bei Casinospielen wie Craps bezeichnet die Wahrscheinlichkeit die Möglichkeit eines günstigen Wurfs der Würfel. So lässt sich erkennen, welche der Wetten die günstigste ist, und man kann eine Strategie entwickeln, mit der man das Spiel gewinnen kann.

Glücklicherweise kannst du bei Slots.io die Quoten der Würfelspiele herausfinden und die Wahrscheinlichkeit berechnen, mit der du die Würfelspiele gewinnst, während du hier die Wetttische eroberst! 

Würfeln: Wahrscheinlichkeits-Chancen-Diagramm

Wirf einen Blick auf die nachfolgende Tabelle mit den Würfelquoten, die die Wahrscheinlichkeit des Werfens einer beliebigen Zahl mit zwei sechsseitigen Würfeln zeigt: 

Craps Würfelwurfwahrscheinlichkeiten 

Würfelwurf

Erforderliche Kombinationen

Prozentsatz

2

Eins und Eins 

2,78 %

3

Zwei und Zwei 

5,56 %

4

Zwei und Zwei; Drei und Eins

8,33 %

5

Zwei und Drei; Vier und Eins

11,11 %

6

Eins und Fünf; Zwei und Vier; Drei und Drei

13,89 %

7

Eins und Sechs; Zwei und Fünf; Drei und Vier

16,66 %

8

Zwei und Sechs; Drei und Fünf; Vier und Vier 

13,89 %

9

Drei und Sechs; Vier und Fünf

11,11 %

10

Vier und Sechs; Fünf und Fünf

8,33 %

11

Fünf und Sechs

5,56 %

12

Sechs und Sechs

2,78 %


Basierend auf dieser Tabelle hast du eine Gewinnchance von 16,66 %, wenn du deinen Einsatz auf die Sieben setzt, da sie die höchste Wahrscheinlichkeit besitzt. 16,66 % bedeutet, dass es sechs von 36 Möglichkeiten gibt, dass diese Zahl beim Würfeln auftaucht. 

Das nächstwahrscheinlichste Ergebnis wäre die Sechs, gefolgt von der Fünf und der Neun. Wenn du dich von der Zahl sieben entfernst, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass die Zahl erscheint, auf 2,78 %, sowohl für den 2er- als auch für den 12er-Wurf

Unter Berücksichtigung dieser Prozentsätze besteht eine Wahrscheinlichkeit von 22,22 %, die Wette mit einem Natural (7 oder 11) zu gewinnen, da die Prozentsätze für die beiden Würfelwürfe 7 und 11 kombiniert werden, die 16,66 % bzw. 5,56 % betragen.

In der Zwischenzeit steigt die Chance, dass du zwei, drei und zwölf würfelst, auf 11,12 % – eine viel geringere Chance im Vergleich zu einer Wette auf ein Natural. 

Der höchste Prozentsatz gehört jedoch den Punktzahlen, die mit einer prozentualen Gewinnchance von bis zu 66,66 % den wahrscheinlichsten Wurf darstellen! 

Würfelspiel-Quoten: Die Mathematik des Gewinnens!

Wenn du auf ein Würfelspiel wetten willst, solltest du diese Würfel-Quoten in Betracht ziehen, die dich dem Gewinn einen Schritt näher bringen. Je höher die Wahrscheinlichkeit ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass du gewinnst. Mach dich also bereit zu lernen, wie du die Quoten berechnest und auf die besten Wetten setzt!

Schritt 1: Bereite einen Auswahlbereich vor 

Ein Auswahlbereich ist eine Liste mit allen möglichen Ergebnissen eines Würfelwurfs. Da die meisten Casinospiele zwei sechsseitige Würfel verwenden, können die angenommenen Möglichkeiten bis zu 36 verschiedene Ergebnisse umfassen. Hier siehst du die möglichen Ergebnisse: 

1 und 1

1 und 2 

1 und 3

1 und 4

1 und 5

1 und 6

2 und 1

2 und 2

2 und 3

2 und 4

2 und 5

2 und 6

3 und 1

3 und 2

3 und 3

3 und 4

3 und 5

3 und 6

4 und 1

4 und 2

4 und 3

4 und 4

4 und 5

4 und 6

5 und 1

5 und 2

5 und 3

5 und 4

5 und 5

5 und 6

6 und 1

6 und 2

6 und 3

6 und 4

6 und 5

6 und 6


Schritt 2: Finde alle Zahlen, die sich zu deinem gewünschten Einsatz addieren (unter der Annahme, dass du auf ein Natural gesetzt hast)

Angenommen, du spielst Craps mit einer Pass-Line-Wette, musst du nach den Zahlen suchen, die entweder Sieben oder Elf ergeben können. Es gibt 8 Möglichkeiten, eine 7 oder 11 aus 36 Würfeln zu würfeln, und sie sind nachfolgend fett hervorgehoben:

1 und 1

1 und 2 

1 und 3

1 und 4

1 und 5

1 und 6

2 und 1

2 und 2

2 und 3

2 und 4

2 und 5

2 und 6

3 und 1

3 und 2

3 und 3

3 und 4

3 und 5

3 und 6

4 und 1

4 und 2

4 und 3

4 und 4

4 und 5

4 und 6

5 und 1

5 und 2

5 und 3

5 und 4

5 und 5

5 und 6

6 und 1

6 und 2

6 und 3

6 und 4

6 und 5

6 und 6


Schritt 3: Nimm alle Möglichkeiten und teile sie durch die Summe deines Auswahlbereichs.

Nachdem du nun die Anzahl der Möglichkeiten einer vermeintlichen Pass-Line-Wette (7 und 11) beim Craps ermittelt hast, ist es an der Zeit, diese durch den Auswahlbereich zu dividieren und einen Prozentsatz zu erhalten, wie wahrscheinlich eine Wette ist. Da es im Auswahlbereich von 36 Zahlen 8 Möglichkeiten gibt, verwendet man 8 als den Nenner und 36 als den Teiler. Schau dir diese Berechnung an: 

8/36 = 0,2222

0,2222 x 100 = 22,22 %

Die Wahrscheinlichkeit, ein Natural zu landen, liegt bei 22,22 %!

Mit den Zahlen gewinnen!

Bei den meisten Würfelspielen hängt alles vom Zufall und vom Glück ab. Du kannst den Sieg jedoch zu deinen Gunsten biegen, indem du die Möglichkeit deines Einsatzes berechnest und deinen Weg zum Gewinn strategisch planst! Versuche, deine neu gewonnenen Fähigkeiten am Wetttisch von First Person Craps einzusetzen und vervielfache deine Einsätze durch die Mathematik der Wahrscheinlichkeit – gleich hier bei Slots.io!


Spiele Craps jetzt

Lass uns dein neu erworbenes Wissen nutzen! Die ultimative Oberhand hast du hier im Slots Casino.

6/11/2021